EuropaNordmazedonien

Matka-Canyon: Skopjes grüne Lunge

Reise Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Skopje Matka-Canyon

Wer eine Auszeit von der Smog-geplagten Hauptstadt Nordmazedoniens braucht, muss nicht weit fahren. Der Matka-Canyon liegt nur 45 Busminuten von Skopje entfernt und ist ein Kurzurlaub für Kopf und Seele.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon
Wie kommt man von Skopje zum Matka-Canyon?

Den Matka-Canyon erreicht man am besten mit der Buslinie 60 von Skopje aus. Nunja, wenn er denn fährt. Unser Bus ließ auf sich warten (die Linie 60 fährt nur 1-2 Mal die Stunde) und als er dann endlich kam, brach der Bus nach zwei Haltestellen zusammen. Danach ging es mit zwei verschiedenen Buslinien zum Canyon. Aber keine Sorge: Normalerweise fährt der Bus durch – mit einer Fahrtzeit von etwa 45 Minuten.

Hin- und Rückfahrt kosten zusammen umgerechnet ca. 1,80 Euro (= 100 Denar). Man kann sich die Tickets nicht direkt beim Busfahrer kaufen, sondern muss sie vorher erwerben. Entweder kauft man eine sogenannte „Skopsko“-Karte, die man immer wieder mit Fahrten aufladen kann, oder einzelne Tickets aus festem Papier.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon
Einzelticket für den Bus

Egal für welche Version ihr euch entscheidet, der Preis für eine Fahrt ist der gleiche. Häufig bekommt man die Tickets in kleinen Ticketshops, die unscheinbarer nicht sein könnten und die auf Google Maps nicht eingetragen sind. Am besten fragt ihr in der Unterkunft nach, wo sich in eurem Fall der nächste Ticketladen befindet.

Wichtig: Der Bus zurück nach Skopje fährt immer um kurz nach halb ab (1x die Stunde), man sollte ihn nicht verpassen, da es keinen alternativen Bus gibt – sonst muss man ein Taxi nehmen oder warten.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon
Matka-Canyon
Grüner wird’s nicht

Rauschendes Wasser, schroffe Felswände, glitzernd-grünes Wasser: Der Matka-Canyon ist der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Genau das denken sich auch viele Einheimische, denn besonders am Wochenende machen sie sich auf den Weg zum Matka-Canyon, um dem Trubel der Hauptstadt zu entkommen. Wer den Canyon also noch etwas mehr für sich haben möchte, sollte unter der Woche dorthin fahren.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon
Eine entspannte Bootsfahrt durch den Matka-Canyon ist immer eine gute Idee

Besucher werden von den kräftigen Strömungen empfangen, die in einem tosenden Fluss vom Staudamm vor dem Canyon an der Bushaltestelle vorbei fließen. Von der Haltestelle geht es einfach geradeaus bis zum Staudamm, dahinter liegt der atemberaubende Canyon.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon
Der Matka-Canyon ist die grüne Lunge der Hauptstadt
Aktvitäten rund um den Matka-Canyon

Rund um den Matka-Canyon gibt es allerlei zu tun. Die meisten Besucher schwingen sich auf eines der kleinen Boote und machen sich auf den Weg zur Vrelo-Höhle, einer der tiefsten bekannten Süßwasserhöhlen weltweit. Eine Bootsfahrt kostset umgerechnet etwa sieben Euro pro Person und dauert eine Stunde, inklusive dem Besuch der Höhle. Auf dem Boot bekommt man sehr gut einen ersten, entspannten Eindruck vom Canyon.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Bootstour Reise Skopje Matka-Canyon
I’m on a boat
Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon Vrelo-Höhle
Vrelo-Süßwasserhöhle

Alternativ kann man sich aber auch ein Kanu ausleihen und selbst durch die Felsenschlucht paddeln. Wer möchte, kann auch seine Schwimmsachen einpacken. Als wir da waren, war es leider zu kalt zum Baden.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon Boote
Kanu oder Boot? Oder vielleicht sogar schwimmen?

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, folgt dem kleinen Wanderweg auf der rechten Seite des Canyons, um anschließend den Blick von der Felskante auf das Wasser zu genießen. Allerdings gibt es keinen Rundweg um den Caynon, man muss den gleichen Weg wieder zurücklaufen, den man gekommen ist. Auf dem Rückweg kann man sich anschließend in einen der paar wenigen Restaurants am Ufer stärken.

Ausflug zum Matka-Canyon in der Nähe von Skopje Nordmazedonien Sehenswürdigkeiten Reise Skopje Matka-Canyon Felswände Ufer
Der Matka-Canyon vom Felsufer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.