EuropaUkraine

Tunnel of Love – lohnt es sich?

Drei Autostunden von Lviv und knapp fünf Stunden von Kiew entfernt liegt eine verwilderete Bahntrasse mit Bäumen drum herum. Die grüne Röhre wird von den Einheimischen liebevoll „Тунель кохання“ (dt. „Tunnel der Liebe“) genannt. Aber lohnt sich ein Ausflug dorthin?

Ein Ausflug zum „Tunnel of Love“ in Klewan

Klewan ist eine kleine Siedlung im Nordwesten der Ukraine. Hier würde man normalerweise nicht aufschlagen, denn das wäre ein Umweg auf dem Weg von Lviv nach Kiew. Doch in Klewan gibt es etwas Besonderes: Den Tunnel der Liebe. Klingt sehr romantisch.

Tatsächlich ist besagter „Tunnel of Love“ das Cover-Bild unseres Reiseführers – nur steht im Reiseführer selbst nichts über diesen Ort. Das Cover ist ein Stockbild und der Autor war wahrscheinlich zu faul, den Umweg in Kauf zu nehmen.  Das machte die Sache natürlich umso interessanter.

Wer den Tunnel besucht, wird wahrscheinlich nicht in Klewan absteigen – denn hier gibt es sonst nichts Nennenswertes zu sehen. Die meisten werden wohl in der nächstgrößten Sadt – Rivne – übernachten. Wo es ebenfalls nichts Nennenswertes zu sehen gibt.

Uber gab es in Rivne noch nicht, als wir dort waren (2019). Aber mit einem günstigen Taxi ist man in knapp einer halben Stunde in Klewan.

„Tunnel of Love“ – oder Tunnel der Mücken?

Wer sich vorher über den Tunnel of Love informiert, dem entgeht zumeist nicht, dass in jedem Kommentar dazu geraten wird, Moskitospray mitzunehmen. Ich ignoriere gerne solche Kommentare – und kann euch raten: Ignoriert sie nicht. Neben einer Kamera ist Moskitospray das wichtigste Item für diesen Ausflug.

Besonders in den Sommermonaten ist der grüne Tunnel voll von den lästigen Blutsaugern! Da heißt es Zähne zusammenbeißen für die Fotos und dann schnell wieder raus! Ich hatte den ganzen restlichen Urlaub Spaß damit…ob es das wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Bunte Bändchen und Hochzeitsgesellschaften

Wenn man sich die nervigen Moskitos einmal wegdenkt, ist dieser Ort die perfekte Location für Hochzeitsfotos. Regelmäßig turnen hier Hochzeitsgesellschaften und Brautpaare auf den alten Bahnschienen herum und posieren für Fotos. An den Ästen hängen bunte Bändchen von Verliebten, die diesen Ort besucht haben. Wer also schöne Fotos möchte, ist hier sehr gut aufgehoben!

Übrigens ist der Tunnel of Love nicht nur im Sommer schön – zu jeder Jahreszeit kann man hier tolle Bilder machen, z.B. wenn sich die Blätter im Herbst schön bunt färben. Aber auch im Winter hat dieser Ort seinen ganz besonderen Charme. Dann gibt es dort zumindest auch keine Mücken 😉

        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.